Veriya IV. Talina Timerlain

Veriya IV. Talina Timerlain
Wappen Timerlain (c) Wappenrolle der Nordmarken
Wappen: Gespalten in Schwarz und Weiß, darauf in verkehrten Farben Steinbockhörner.
 
 
Titel: Baroness von Vairningen
Anrede: Wohlgeboren
Lehen:
Dient: Alrik Custodias-Greifax
 
Person
Profession: Rechtsgelehrte (Elenvina)
Hauptgott: Praios
Tsatag: 14. Tsa 1019 BF
Boronstag: lebt
Alter (im Jahr 1041): 22
Kurzcharakteristik:
Familie
Haus: Haus Timerlain
Eltern: Ulinai VIII. Timerlain von Vairningen
Verheiratet: ledig
Kinder:
Wohnort: Stadt Gratenfels
Geburtsort: Vairningen
Kurzbeschreibung des Gutes:
Aussehen
Größe: 1,79 Schritt
Haar: braun
Augen: saphirblau
Besonderheiten:
Politisch
Einfluss: hinlänglich
Finanzkraft: hinlänglich
Orden/Gruppen: Verwaltung der Landtgrafschaft
Status
Betreuer: NSC (Richtwald)
Stand:

Beschreibung

Man könnte denken das Talina und ihre ältere Schwester Vea Zwillinge wären, so ähnlich sehen sich die beiden. Leuchtend saphirblaue Augen verbunden mit einem hohen, athletischen Wuchs und einer hellen Haut sind ihnen beiden Gemein. Aber auch die feinen Sommersprossen auf Stubsnase und Wangen verleiht dem Äußeren der Schwestern zusätzlichen Liebreiz. Sie jedoch voneinander zu unterscheiden fällt nicht sonderlich schwer. Nach ihrer mehrjährigen Ausbildung in Elenvina zur Rechtsgelehrten unterliegt sie einem gewissen Faible für die liebfeldische Mode und trägt ihr nussbraunes Haar herausfordernd kurz nach der Art des Horasiats. Talina verfügt über ein ausgezeichnetes Talent im Organisieren und Verwalten, ein Talent das sie am Grafenhof zu Stadt Gratenfels unter beweis stellt. Wie lang dies allerdings noch anhält ist offen. Zum Wohle ihrer Familie soll sie eine politisch motivierte Ehe schließen, auch wenn ihr Angesichts eines möglicherweise alten oder anderweitig unliebsamen Gattens flau werden mag.

Geschichte

Gemeinsam mit ihren Großvater vertritt Veriya ihre Schwester beim Schützenfest im Peraine 1040 BF, da diese sich nach ihrer Niederkunft im Hesinde noch nicht für eine längere Reise gewappnet sieht.

Verwandschaft:

Herausragende Ahnen:

  • Ultan I. Rondwig Praiovictus Timerlain (erster Baron des Hauses mit dem Ende der Zeit der Prieserkaiser)
  • Chilperich Timerlain (Errang die Baronie Vairningen für die Familie zurück)
  • Hiltpurga Timerlain von Vairningen (Mutter, Baronin von Vairningen)
  • Ulinai Timerlain (Mutter, Baronin von Vairningen)

Verbündete:

Feinde:

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Volkes Stimme:

Zitate:

Stärken:

Schwächen:

Herausragende Eigenschaften:

Herausragende Talente:

Meisterinformationen

Vater Veriyas und ihrer Geschwister ist Rondrian vom Berg, derzeit auch der einzige lebene Mensch der darum weiß. Ulinai verstand es stehts sehr gut ihre Liebschaft geheim zu halten, ebenso wie die Vaterschaft ihrer Kinder.

Offizielle Quellen

Kategorie: Person, Mensch, Lebt, Hochadel, Ministeriale

Topic revision: r8 - 20 Dec 2018 - 10:30:56 - VonRichtwald
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback