Valeria Xaviera Rahjalina von Belhanka

Valeria Xaviera Rahjalina von Belhanka
Wappen derer vom Traurigen Stein; (c)S. Arenas
Wappen: Schräggeteilt von Silber nach Blau. Links oben ein schwarzer Keil auf Silber, rechts unten ein güldenes Praiosmal auf Blau.
 
Bildnis der Valeria, (c) Linnart
 
Titel: Lehrerin der Leidenschaft, im Geheimen auch: ´Akanthos´ (Aureliani für ´Dorn´)
Anrede: Euer Gnaden
Lehen: Keines
Dient: Tassilo Timerlain (offiziell), Gylvana von Belhanka (geheim)
 
Person
Profession: Geweihte der Rahja
Hauptgott: Rahja
Tsatag: 29. Rahja 1021 BF
Boronstag: Lebt
Alter (im Jahr 1041): 20
Kurzcharakteristik: Von sich selbst eingenommene, intrigante, aber fähige junge Geweihte
Familie
Haus: Haus vom Traurigen Stein
Eltern: Calliope vom Traurigen Stein und Haldan von Habmichgern
Verheiratet: Ledig
Kinder: Keine
Wohnort: Elenvina
Geburtsort: Belhanka
Kurzbeschreibung des Gutes:
Aussehen
Größe: 1,72 Schritt
Haar: Honigblond
Augen: Himmelblau
Besonderheiten:
Politisch
Einfluss: Hinlänglich
Finanzkraft: Ansehnlich
Orden/Gruppen: Kirche der Rahja, Dornen der Rose (geheim)
Status
Betreuer: StLinnart
Stand: 1043 BF

Beschreibung

Valeria Xaviera Rahjalina von Belhanka, oder auch Valeria Elegantia vom Traurigen Stein, ist eine junge, von sich selbst eingenommene Geweihte der schönen Göttin im neu geweihten Tempel zu Elenvina. In Belhanka geweiht, wurde sie von der dortigen Hochgeweihten in die Heimat ihrer Familie entsandt, wiewohl sie diese ´Versetzung in die Provinz´ als einen enormen Rückschritt in ihrer persönlichen Entwicklung empfand und darüber immer noch nicht glücklich ist.

Die junge Frau ist von Rahja gesegnet; ihren wohlgeformten Leib kleidet sie in freizügige Kleider nach der neuesten Mode aus der Serenissima. Die großen blauen Augen strahlen Reinheit aus und ihr mädchenhaftes, von honigblonden Locken umrahmtes Antlitz vermag es in jedem Mann und mancher Frau den Beschützerinstinkt zu wecken.

Geschichte

  • 1021 BF: Geburt als Zweitgeborene Tochter der Rahjageweihten Calliope vom Traurigen Stein und ihrem Gemahl Halgan von Habmichgern in Belhanka.
  • 1022 BF: Ihre Mutter stirbt beim Überfall Thorwaler Piraten auf die Seestute. Ihr Vater verschwindet kurz darauf spurlos. Valeria wird als Mündel der Kirche der Rahja in Palast Rahjas auf Deren erzogen und ausgebildet.
  • 1040-1042 BF: Drei mal hintereinander lässt sich die blutjunge Geweihte beim Fest der Freuden zur Wahl der Geliebten der Göttin aufstellen (davon einmal noch als Novizin). Drei mal scheiterte sie wenig überraschend.
  • Rahja 1041 BF: Weihe im Tempel zu Belhanka, Annahme des Weihenamens Valeria Xaviera (Stadtheilige, Schutzpatronin der Kurtisanen) Rahjalina (Erfinderin des Bosparanjers) von Belhanka. Den Familiennamen ´vom Traurigen Stein´ legt sie ab.
  • Beginn 1043 BF: Auf Anraten und Empfehlung der Hochgeweihten Gylvana von Belhanka wechselt Valeria in den neu geweihten Tempel zu Elenvina, wo sie von nun an als Geweihte, sowie als Augen und Ohren Gylvanas im Herzogtum Dienst tut.

Verwandschaft:

Herausragende Ahnen:

Verbündete: Gylvana von Belhanka

Feinde: Hat ein Talent dafür sich Feinde zu machen

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger
%Amt3_Vorgaenger%

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Volkes Stimme:

„Per aspera ad astra, Sirlania.“ – gehört in vergessenen Katakomben unterhalb Rahjas Palast auf Deren

„Die leibhaftige Rahja, aber sieh dich vor … die hat es faustdick hinter den Ohren …“ – generelle Meinung

„Lass dich durch das wunderschöne Äußere und das liebliche Lächeln nicht einlullen, mein Sohn. Hinter dieser makellosen Fassade verbirgt sich ein finsterer Mahlstrom, der dich zu ruinieren vermag.“ – eine Mutter zu ihrem Sohn

Zitate: rollende Augen

Stärken: Ihr Aussehen und ihre Loyalität

Schwächen: Schier grenzenlose Impertinenz, Arroganz und Eitelkeit, gepaart mit einem ungesunden Maß an Selbstüberschätzung

Herausragende Eigenschaften: Mut, Charisma, Gewandtheit; Herausragendes Aussehen; Arroganz, Eitelkeit, Krankhafte Reinlichkeit, Schlechte Angewohnheit (permanente Zickerei)

Herausragende Talente: Dolche; Körperbeherrschung, Reiten, Schleichen, Selbstbeherrschung, Sich Verstecken, Tanzen; Betören (Rahjakünste), Galanterie, Menschenkenntnis, Überreden, Überzeugen (Einzelgespräch), Sich Verkleiden; Fesseln/Entfesseln; Götter/Kulte, Staatskunst (Intrige)

Liturgien: 12 Segnungen; Göttliches Zeichen, Objektsegen, Reichung des Amethyst; Hauch der Leidenschaft, Heiliges Liebesspiel, Heilige Verständigung, Initation, Rahjas Rauschsegen, Seelenprüfung, Sulvas Gnade

Meisterinformationen

Valeria ist ein Mitglied der Dornen der Rose - einem Agentennetzwerk innerhalb der Kirche der Rahja. Im Auftrag der Hochgeweihten Gylvana von Belhanka hält sie im Herzogtum - auf der Suche nach den an Stärke und Zahl gewinnenden namenlosen Zirkeln - Augen und Ohren offen. Als Tarnnamen im Orden und bei geheimen Aufträgen benutzt sie Sirlania - den Namen einer horasischen Rosenart.

Offizielle Quellen



Kategorien: Personen; Mensch, Lebt, Niederadel, Geweiht, Rahja-Geweiht

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
pngpng Valeria.png manage 190.3 K 27 Jun 2020 - 17:09 StLinnart Bildnis der Valeria, (c)StLinnart
Topic revision: r3 - 15 Oct 2020 - 19:30:03 - StLinnart
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback