Abtei St. Peregrim im Dunklen Tann

Das Kloster St. Peregrim ist ein kleines Ordenshaus der Badilakaner, gelegen in den nördlichen Ausläufern der Ingrakuppen. Ca. 20 Mönche und Nonnen leben hier ein göttergefälliges Leben, zudem ist das Kloster für Reisende und Pilger im Umkreis von einigen Meilen der einzige Zufluchtsort. Eine Besonderheit ist, dass die dem resoluten Abt Travinhard von Schwingenbach unterstehenden Ordensbrüder und -schwestern allesamt verarmte, verstoßene und/oder unliebsame Adelige sind, die hier im Dienste der Traviakirche ihr Dasein fristen. Man munkelt gar, dass der Landtgraf von Gratenfels in nicht unerheblichem Maße an der Finanzierung des Klosters beteiligt ist. Diese Details sind allerdings nur wenigen Eingeweihten bekannt.

  • Herrschaft: Orden des heiligen Badilak, vertreten durch Abt Travinhard von Schwingenbach
  • Einwohner: ca. 25
  • Tempel: Travia
  • Schreine: -
  • Garnison: 6 Torwachen (im Sold des Abts)
  • Besonderheiten: Schnapsbrennerei der Abtei

Kategorie: Tempel oder Kultstätte

-- VonRichtwald - 27 Feb 2016

Topic revision: r7 - 19 Apr 2017 - 05:45:03 - VonRichtwald
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback