Baronie Riedenburg

NOR-III-14 Baronie Riedenburg
Wappen Riedenburg (c) S. Arenas
Wappen
Karte des Lehens
Karte Riedenburg (c) T. Hagner
Lage des Lehens
Status: unbespielt
Kontakt:

Eine große, sehr reiche Baronie im besten Ackerland im Gratenfelser Becken, am Halwartsstieg gelegen. Die benachtbarten Baronien im Uhrzeigersinn sind Rickenhausen im Norden, Schwertleihe, Galebquell, Orgils Heim und Schweinsfold. Der Halwalsstieg durchquert von Firun gen Praios die Baronie im Gratenfelser Becken. Bestes Ackerland und die günstige Lage an der wichtigen Firun-Praios-Verbindung machen es zu einem reichen Lehen. Auf der Grenze zur Baronie Rickenhausen (im Firun) befindet sich der Ort Nembutal, sodass die Grenze mitten durch den Ort über den Markt verläuft. Rieden hingegen, mit seinem prächtigen Phex-Tempel, ist zentral gelegen und wie Nembutal Nutznießer des Halwalsstieg. Etwas abgelegen befindet sich der Ucuri-Stift Sankt Hilberian. Besonders aktiv im Gratenfelser Bund, weshalb dieser auch durchaus Riedenburgen Bund genannt wurde, war bis zu ihrem Verschwinden in Tobrien Baronin Girte von Riedenburg.

Zusammenfassung

Geschichte

921 BF: Gemeinsam mit anderen Baronen bereitet Riedenburg insgeheim die Vertreibung der albenhuser Besatzer vor.

930 BF: Kaiser Barduron von Gareth drängt über den Kosch weiter auf die Truppen der widerständischen Gräfin Rhondara von Albenhus vor. Mehrere Gratenfelser Barone fallen von ihrem erzwungenen Treueeid ab und unterstützen die Truppen des nahenden Kaisers, darunter auch Riedenburg. In Folge der Klärung des grötzschen Erbes wurde Anspruch auf ein Jagdschloss mit ausgedehnten Jagdrechten in Biwalden, dem Baronssitz zu jener Zeit erhoben. Dieses soll durch Erbe an die Familie Grötz gelangt sein, wird jedoch angezweifelt.

1021 BF: Baronin Girte von Riedenburg führt Gratenfelser Truppen an die Trollpforte, trifft jedoch erst nach der Entscheidungsschlacht dort ein.

1024 BF: Baronin Girte von Riedenburg marschiert sie mit dem Nordmärkischen Freiwilligenregiment, zur Waffenhilfe, nach Tobrien und gilt seither als verschollen. Der Landgraf macht ihr in Abwesenheit den Prozess und entlehnt sie in Folge des Urteils.

Offizielle Quellen

NN06 Geweihter des Praios in Riedenburg eingetroffen! NN07 Die Baronie Riedenburg NN14 Das Haus Riedenburg NN14 Girte von Riedenburg-Schnepfenräupel NN15 Verlautbarung: Eine Erbin für Riedenburg NN18 Riedenburger Tunnelratten NN18 Bekanntmachung - Knappengesuch Patras v. Wolf-Riedenburg NN20 Riedenburger Ritter belohnt NN20 Ein neuer Herr auf der Riedenburg NN20 In der Riedenburger Heide ... NN31 (Peraine 41 Hal) Der Fall des Hauses Riedenburg

Baronien der Landtgrafschaft Gratenfels  
Herzoglich ArranedBaronie NablafurtBaronie SchnakenseeBaronie AmbelmundBaronie TommelsbeugeBaronie VairningenBaronie FirnholzBaronie UrbeltorBaronie KranickReichsstadt GratenfelsGrafenmark GratenfelsBaronie RickenhausenBaronie WitzichenbergBaronie SchweinsfoldBaronie RiedenburgBaronie SchwertleiheBaronie GalebquellBaronie Orgils HeimBaronie BergGräflich PaggenauBaronie WolfssteinBaronie LudgenfelsBaronie MeilingenBaronie Trappenfurten Wappen Gratenfels

Kategorie: Baronie

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
jpgjpg Nor-Riedenburg001a.jpg manage 58.7 K 04 May 2016 - 09:43 IseWeine Wappen Riedenburg (c) S. Arenas
jpgjpg Riedenburg.jpg manage 2114.5 K 04 May 2016 - 09:44 IseWeine Karte Riedenburg (c) T. Hagner
jpgjpg baroniekarte_Riedenburg.jpg manage 62.6 K 03 Apr 2014 - 19:14 GarobaldvonFischwachttal Baronielagekarte Riedenburg
Topic revision: r15 - 06 Sep 2019 - 21:28:15 - VonRodenbrueck
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback