Grafenland Albenhus

NOR-IV-01 Grafenland Albenhus
Wappen Grafenland Albenhus (c) S. Arenas
Wappen
Karte des Lehens
Lage des Lehens
Status: vakant
Kontakt: betreut durch TanFlam

fruchtbares Land zwischen Großem Fluss und Ambrocebrâ, von Handel, elfischer Vergangenheit und Nachbarschaft zum Kosch geprägt

Zusammenfassung

* Edlengut Albenhus, gräfliches Lehen mit der Gräfin als Edle, zweigeteilt, bestehend aus dem Umland von Albenhus, einem Streifen Land direkt am Großen Fluss entlang und dem gräflichen Wald im Haderholz.

* Edlengut Albenetz, geführt durch Stadtvikarin GeldaVonHardenfels als Edle, größtes fruchtbares Weideland, daher hat das Gestüt der Rahjakirche hier auch seine Heimat. Das Wort bedeutet 'Weiden der Alben'

* Edlengut Gauhaven, geführt durch das Haus Schrötertrutz; wichtiger Hafen auf der flößbaren Ambrocebra mit kleiner Bootswerft für den Handel; wird oft am Großen Fluss liegend erwartet, der Name 'Gau' bezeichnet jedoch eine provinziell gelegene Region

* Edlengut Darrenforst, geführt durch die gräfliche Vögtin Witta von Dürenwald als Edle; wäldliches Lehen; nimmt fast den gesamten Darren ein; hauptsächlich Jagdtgebiet für den Grafenhof

* Rittergut Darrenbruck, geführt von HausDarrenbruck; Gut an der Nord-Süd-Quere, wo früher mal die alte Brücke über die Ambrocebra gewesen war .

* Rittergut Pfortenstein, geführt von HausPfortenstein. Mittig mit je einer halben Tagesreise zwischen Thurstein und Albenhus gelegen und somit eine ideale Rastmöglichkeit; eine Fähre setzt nach Junkergut Flusswacht in der angrenzenden Baronie Hlûthars Wacht über, von Pfortenstein führt die Nord-Süd-Quere durch eine Schneise zwischen Darren und Haderholz nach Darrenbruck auf den Weg entlang der Ambrocebra

* Junkergut Unkenau geführt durch Haus Unkenau; am SeeFelbensee gelegen, welcher ein natürlich abgetrennter Altarm des Großen Flusses ist und durch sumpfige Ausläufe noch Kontakt zum Fluss hält. Die Felbe ist ein anderes Wort für den Weidenbaum, insbesondere die Silberweide, die an den Ufern des Felbensees häufig wächst. Namensgebend für das Gut sind jedoch die vielen Froschartigen gewesen, die im Felbensee und den angrenzeden Sumpfgebieten leben

* Rittergut Lützeltal, geführt durch HausWeissenquell, im Tal des Lützelbachs gelegen, der im Haderholz entspringt und bei Schlatt in die Ambrocebra mündet. Der Lützelbach entspringt mit der Weissenquelle aus einem weißen Kalksteinquader, daher der Name

* Rittergut Hart, geführt durch HausHart, reines Waldlehen inmitten des Haderholzes, bewacht im Westen den Karrenweg von Unkenau nach Schlatt und im Osten die Grenze zum Kosch. In Hart betreibt man Jagd und Viehzucht durch Waldweidung (Bucheckern, Pilze)

* Rittergut Kahlenberg, geführt durch HausKahlenberg; ein altes Rittergeschlecht, das seinen Namen von den kahlen Hängen der Hügel im Osten der Baronie hat. Es bewacht die Grenze zum Kosch

* Rittergut Holdereck, geführt durch HausHoldereck. Liegt in einem von Holundern gesäumten Tal, daher der Name. Es bewacht die im Osten des Guts verlaufende Grenze zum Kosch

* Rttergut Pfaffengrund, geführt von HausPfaffengrund; liegt wie der Name vermuten lässt im ehemaligen, für die Besiedlung aber trockengelegten Sumpfgebiet an der Mündung des Lützelbachs in die Abrocebra und dient der Kontrolle des Flößerverkehrs auf der Ambrocebra

* Edlengut Zwergenhus geführt durch HausStreitfeder; grenznahes Lehen, große Nähe zum Kosch und der Feste Thurstein; östlichster Ort der Straße von Albenhus nach Drift(Kosch)

  • Tempel: Orakelgrotte am Großen Fluss(Efferd und Flussvater) an der Grenze zum Kosch unterhalb von Thurstein; Rondra, Efferd, Travia, Boron, Ingerimm und der [[RosentempelAlbenhus][Rosentempel (Rahja) in Albenhus
  • Landschaften: Flussauen, lichte Wälder (z.b. der Darren, das Haderholz), Hügellande
  • Gewässer: Der Große Fluss, Ambrocebrâ, Lützelbach, SeeFelbensee
  • Besonderheiten: die Hauptstadt der Baronie ist die Reichsstadt Albenhus, die umgebenden Lehen gehören aber der Gräfin, die gleichzeitig Baronin der Grafenlande ist. Dies sorgt immer wieder für Verwirrung und Ärgernissen, auch politisch

Geschichte

bosparanische Siedler, die über den Großen Fluss ins Landesinnere gelangen, gründen (wann?) Siedlungen im heutigen Gebiet Albenhus und treffen dort auf die hier lebenden Auelfen- und Zwergensippen. Das Land zwischen Ambrocebra und dem Großen Fluss ist sehr fruchtbar, daher entstehen schnell viele neue Siedlungen entlang der Gewässer. Man trifft mit den anderen Völkern Abmachungen und Übereinkünfte, z.b. was Handel, Siedlungs- und Schürfrechte in den erzreichen Eisenwaldbergen angeht. Erst später wird aus dem Landkeil das Grafenland Albenhus, denn die Baronie wird den Grafen von Albenhus als Stammlehen gegeben. (--> bitte prüfen und vervollständigen)

Offizielle Quellen

Baronien der Grafschaft Albenhus  
Grafenland AlbenhusBaronie Hlûthars WachtBaronie GernebruchBaronie KaldenbergKaiserlich WeidlethBaronie LiepensteinPfalzgft. Albengau Wappen Albenhus

Kategorie: Baronie

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
jpgjpg Albenhus_Lehen.jpg manage 2498.6 K 31 Jan 2021 - 18:10 TanFlam neue Lehenskarte der Baronie Albenhus
jpgjpg Karte_Grafenland_Albenhus.jpg manage 2498.6 K 31 Jan 2021 - 18:09 TanFlam Lehenskarte der Baronie Albenhus (ohne Lehen)
pngPNG Wappen_Grafenland_Albenhus.PNG manage 103.1 K 30 Jul 2016 - 17:11 TanFlam Wappen des Grafenlands Albenhus - (c)S.Arenas
bmpbmp baronielagekarte_grafenland_albenhus.bmp manage 561.2 K 12 Feb 2017 - 20:01 TanFlam Baronielagekarte Grafenland Albenhus
Topic revision: r21 - 01 Mar 2021 - 09:44:52 - TanFlam
Nordmarken.BaronieAlbenhus moved from Nordmarken.GrafenlandAlbenhus on 07 Sep 2016 - 11:30 by VonRichtwald - put it back
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback